Autoankauf im Internet

Ein neuer PKW – absolut schnuppe, ob nagelneu oder gebraucht gekauft, macht permanent Euphorie. Sofern es sich dabei um den ersten eigenen fahrbaren Untersatz handelt, erst recht – und vor allem hat man als Folge keinesfalls das Problem, das alte zunächst entfernen zu müssen. Wer einen Neuwagen erwirbt, der hat es in solchem Fall leichter, bekanntlich kann er den nun ausgedienten PKW in Zahlung geben und seine Übernahme zur Auflage für das Unterzeichnen des Kaufvertrags machen.

Angenehm ist dabei, dass bei einer derartigen Umsetzung der angerechnete Wert für einen alten Wagen eigentlich auch durchweg höher ausfällt als welcher, der anderenfalls bezahlt wird.

Leider Gottes sind aber die Konditionen für Privatpersonen, die sich keinen Neuwagen kaufen können oder beabsichtigen (noch dazu folglich keinen „Trumpf“ in der Hand haben), sich aber eines Gebrauchtwagens entledigen müssen, nicht immer so günstig. Im Gegenteil: Leider häufen sich eher jene Situationen, in denen man ein uraltes Modell in fast verfallenem Zustand oder einen Unfallwagen mit (wirtschaftlichem) Totalschaden los werden möchte. Dann ist es richtig schwer, das alte Ding an den Mann oder die Frau zu bringen und nicht auf den Schrottplatz – und ob oder wie viel man dafür noch bekommt, ist zudem auch sehr fraglich.

Glücklicherweise gibt es jedoch mittlerweile Firmen, die Gebrauchtwagen aller Art und jeden Zustandes annehmen und dafür sogar anständige bis sehr gute Preise zahlen. Diese Ankäufer bieten zudem meist einen unglaublichen Service. Sie vereinbaren einen Termin zur Besichtigung des zum Verkauf stehenden Fahrzeugs – dabei erwarten sie keineswegs, dass man das Auto zu ihnen bringt, sondern die Unternehmen sind bundesweit tätig und verfügen in ganz Deutschland über Mitarbeiter, die zwecks Objekt-Beschau und Ankauf ständig unterwegs sind. In diesem Fall kommt der Käufer also zum Verkäufer – und zwar völlig unabhängig davon, wo dieser wohnt.

Noch wichtiger scheint indessen, dass jene Händler die Fahrzeuge direkt bei der Abholung bar bezahlen und sich sogar auch um die Ummeldung kümmern. Der von diesen Gebrauchtwagen-Ankäufern offerierte Service, welcher die Fläche der gesamten Bundesrepublik abdeckt, kommt natürlich den Bewohnern von Berlin besonders zugute. Diese sind nämlich durch ihre östliche Lage inmitten der neuen Bundesländer mit ihrem durchweg niedrigeren Preisniveau eigentlich benachteiligt, liegen sie doch von den „reicheren“ Bundesländern mit jenen Unternehmen, welche aufgrund der anspruchsvolleren Preis-Situation beim Autoankauf deutlich mehr zahlen, weit entfernt. Das berühmte Ost-West-Gefälle wird somit also ausgeglichen und ein Berliner Verkäufer hat auf diese Weise die Möglichkeit, zum Beispiel Kontakt zu einem in Baden-Württemberg ansässigen Gebrauchtwagen-Ankäufer aufzunehmen und seinen Wagen zu einem Preis zu verkaufen, der in der wohlhabenden südlichen Region üblich und damit auch deutlich höher ist. Dessen ungeachtet lohnt es sich natürlich, als Berliner auch Berliner Händler mit in Betracht zu ziehen, wenn man sein altes oder durch einen Unfall beschädigtes Auto verkaufen möchte.

Man darf nicht vergessen, dass – eben aufgrund jener bundesweiten Tätigkeit der Ankaufs-Unternehmen – ein Prozess eingesetzt hat, welcher früher oder später zu einem Ausgleich der preislichen Unterschiede innerhalb der Bundesrepublik führen wird. Den besten Überblick über das komplette Spektrum derartiger Unternehmen, die in ganz Deutschland ankaufen, erhält man natürlich über das Internet. Wo auch sonst?

Advertisements